Urban Sketching

Sketching Thailand, November 2018

Nur drei Monate, nachdem ich mit Urban Sketching (und mit dem Zeichnen generell) begonnen hatte, ging es für mich unter anderem für eine Woche nach Thailand. Die fehlende Sketching-Routine machte sich schnell bemerkbar und ich schaffe lediglich drei Sketches in einer Woche.

Dass ich nicht mehr schaffte, lag wohl daran, dass ich ein schlechtes Gewissen gegenüber meiner Reisebegleitung hatte, mich länger irgendwo hinzusetzen und zu zeichnen. Ich bin dankbar für alle Tipps, wie ich meinem schlechten Gewissen entgehen kann. Danke!

Koh Samui, Coral Cove, Thailand, Ausblick aus Bungalow, November 2018
Selbstgemachtes Sketchbook, heißgepresstes Aquarellpapier 300g/m²
Sakura Pigma Micron, Oentel Hybrid Gel Grip, Aquarellfarben von Schmincke und Winsor&Newton, ca. 60 Minuten
Koh Phangan, Koh Ma & Mae Haad, Thailand, November 2018
Selbstgemachtes Sketchbook, heißgepresstes Aquarellpapier 300g/m²
Sakura Pigma Micron, Oentel Hybrid Gel Grip, Aquarellfarben von Schmincke und Winsor&Newton, ca. 60 Minuten
Damals 2018 lief es mit den Proportionen noch nicht so rund…
Bankok Airport, Thailand, Ausblick auf Souvenirstand im im International Terminal, November 2018
Selbstgemachtes Sketchbook, heißgepresstes Aquarellpapier 300g/m²
Sakura Pigma Micron, Oentel Hybrid Gel Grip, Aquarellfarben von Schmincke und Winsor&Newton, ca. 60 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.